THE NEXT DOOR LEFT...


Inhalt:
Ein ganz normaler Schultag. Jacob (Ruben Degendorfer) fährt mit dem Rad heran, der Gong schlägt zum Unterrichtsbeginn, Jacob hetzt den Gang entlang - alles scheint normal, doch als Jacob das unbeaufsichtigte Klassenzimmer betritt wird er heftigst beschimpft und mit Papierfetzen beworfen. Die Lehrerin kommt herein und versucht die Klasse zu beruhigen. Sie wendet sich zu Jacob und fragt ihn warum er wieder zu spät gekommen ist. Die Reaktion: ein Selbstmordversuch durch einen Sprung aus dem Fenster.
In dem ca. 45 minütigen Film "The next door left...", werden Jugendprobleme in einer filmischen Collage extrem dargestellt. Der Experimentalfilm, der innerhalb 5 Tagen gedreht wurde, schweift zum Ende hin ins Surreale.
Der erste vollendete Spielfilm und (Handlungs-)Film von Blackwood-Films!



Blackwood-Films creative pool

Freiburg

Kontakt