Hohental

Inhalt:

 

Sebastian pflegt ein Studentendasein ohne größere Schwierigkeiten: Freiheit. Liebe. Perspektive. Das Leben ist locker und er probiert sich in verschiedenen Studiengängen aus. Doch er geht auf die 30 zu, der Horizont kommt langsam aber sicher näher und das Leben fordert eine grundlegende Orientierung von ihm. Aber Rationalität und Intelligenz, die Sebastian viele Türen geöffnet haben, stehen ihm jetzt im Weg. Sebastian kann sich für keine Zukunft, keinen Studiengang, keine Wohnung usw. entscheiden. Ihm fehlt die emotionale Intuition und er kommt nicht voran.
Seine Freundin Ella liebt ihn dennoch sehr und träumt insgeheim schon von einer gemeinsamen, bürgerlichen Zukunft. Als Sebastian jedoch die Ella so entgegengesetzte Frederieke kennenlernt, und durch ihr entschiedenes Handeln, dem er nichts entgegenzusetzen hat, in eine Dreiecksbeziehung rutscht, verpasst er es, die Notbremse zu ziehen und gerät immer tiefer in eine verzwickte Situation. Schon bald fühlt er sich den beiden unwissenden Frauen gegenüber sehr schuldig. Doch mit jeder Minute geht das Leben weiter, werden die Beziehungen enger, und wird es ihm unmöglicher, sich zwischen den Beiden zu entscheiden...
Die Idee für das Drehbuch entstand Ende 2014 und von April bis Sommer wird das Script in ca. 25 Drehtagen abgedreht. Die Premiere ist für Anfang 2016 geplant.


Produktion: Felicia Chin-Malenski

Drehbuch & Regie: Anton Könneke


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Facebookseite von Hohental



Blackwood-Films creative pool

Freiburg

Kontakt